logo



31
MAI
2018

Auf große Schatzsuche…

begaben sich am vergangenen Freitag, den 25.05.2018, elf Pusteblumenkinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen. Kniffelige Fragen wie „Wieviel Treppenstufen hat die unsere Grundschule“ oder „Wie viele Augen hat ein Würfel zusammen?“ mussten die Kinder mit Ausdauer, Kreativität und Teamwork versuchen zu lösen, um am Ende an den Schatz zu gelangen. Die spannende und am Ende erfolgreich beendete Schatzsuche machte unsere Pusteblumenkinder tierisch hungrig. Die Schatzsuche, die im Rahmen des Übernachtungsfestes der Pusteblumenkinder stattfand, bildete eines der vielen Highlights für unsere Vorschüler. Ein weiterer Glanzpunkt des Übernachtungsfestes war die Pizzabackstation, die in der kindergarteneigenen Mensa aufgebaut wurde. Hier durften die Pusteblumenkinder ihre eigene individuelle Pizza belegen. Mais, frische Champignons, rote Paprika, Zwiebeln und Thunfisch waren einige von vielen Zutaten, mit denen die Kinder ihre eigene Pizza zaubern konnten. Nach dem leckeren Abendessen hieß es dann: große Tanzparty in der Sporthalle! Nach der Kinderdisco putzten sich die Pusteblumenkinder ganz vorbildlich ihr Zähne und zogen ihre Pyjamas an. Währenddessen wurde in der Froschgruppe über den Video-Projektor eine Gute-Nacht-Geschichte an die Wand projiziert und die Kinder konnten sich das Märchen „Das Traumfresserchen“ von Michael Ende gemütlich anschauen. Nach diesem virtuellen Ausflug ins Land der Träume krochen alle Pusteblumenkinder erschöpft und mit ganz vielen verschiedenen Eindrücken in ihre Schlafsäcke, die sich in der Bärengruppe befanden. Am nächsten Morgen bereiteten wir gemeinsam mit den Kindern ein leckeres Frühstück vor und ließen es uns schmecken. Gegen 10 Uhr standen schon die ersten Eltern erwartungsvoll vor dem Kindergarten, um ihre Kinder abzuholen.
Es war sowohl für unsere Kleinen als auch für die Erzieherinnen ein aufregendes Erlebnis. Wir sind gespannt auf das nächste Übernachtungsfest!

(Aylin Sahin)