01
DEZ
2016

Neues aus unserem DSI-Kindergarten

Im Kindergarten kommt keine Langeweile auf: Schon wenn man als Gast in die schönen Räume schauen darf, sieht man, wie kreativ und liebevoll die Erzieherinnen mit ihren Kindern täglich arbeiten. Ein paar besondere Highlights sollen im Folgenden hervorgehoben werden (Bildergalerie am Ende des Textes):Lesepaten-Projekt: „Grundschüler werden Lesepaten im Kindergarten“

img_0105Aufgeregte Kindergartenkinder sitzen in der Bärengruppe und hören gespannt zu, während ein Zweitklässler die Geschichte vom mutigen Ritter Milchbart vorliest! Nachdem er eine Seite vorgelesen hat, hält er das Buch hoch und zeigt den Kindern das entsprechende  Bild dazu. Zwischendurch stellt er noch einige Fragen bezüglich der Geschichte…

Im Rahmen der Kooperationt zwischen Grundschule und Kindergarten wurde seit Oktober 2016 das Lesepaten-Projekt ins Leben gerufen: Grundschüler werden Lesepaten im Kindergarten. Schüler/innen der Grundschule erklären sich bereit, DSI-Kindergartenkinder zu besuchen und ihnen ein- bis zweimal die Woche aus vorher ausgewählten Büchern vorzulesen. Gemeinsames Zuhören, Lesen und Sprechen über Geschichten und Bilder sollen die Freude am Medium Buch wecken und die Sprachkompetenz der Kindergartenkinder fördern. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den freiwilligen Lesepaten/innen und freuen uns sie hier im Kindergarten zu empfangen.

Wir entdecken die große Bücherwelt!       

dsc_0367Große Augen bekommen unsere Kindergartenkinder, als sie am 12.10.2016 die Schulbücherei betreten. Sie stöbern aufgeregt in den Bücherregalen herum, suchen sich Bücher aus, machen es sich auf der bunten Couch gemütlich und  schauen sich ganz interessiert die Bilderbücher an.

Seit Mitte Oktober besuchen wir gemeinsam mit unseren Kindergartenkindern regelmäßig die schuleigene Bücherei. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, in die große Bücherwelt einzutauchen. Ziel ist es, die Freude am Buch frühzeitig zu wecken sowie den selbstständigen Umgang mit Büchern zu erlernen. Außerdem sollen die Kinder die Bücherei als eine wertvolle Institution kennen und schätzen lernen.

Großer Dank gilt auch dem Engagement der Mütter unserer Kindergartenkinder, die tatkräftig beim Aufbau der Bücherei geholfen haben und somit eine kontinuierliche Erweiterung der Bibliothek ermöglicht haben.

Strandausflug nach Altinköy   

dsc_1382Trotz Wind und morgendlicher Kälte bereiteten sich die Kinder am 18.10.2016 mit Matschhose, Gummistiefeln und Regenjacke auf den bevorstehenden Wandertag vor. Es ging an den schönen Strand von Altinköy, der etwa 20 Minuten Fahrtweg vom Kindergarten enfernt ist. Fröhlich und aufgeregt sangen die Kinder im Servicebus ihre Laternenlieder. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Strand und der Geburtstagsfeier unserer Kollegin, konnten die Kinder mit den mitgebrachten Buddelsachen den Strand unsicher machen. Ob Sandburgen bauen, Steine sammeln oder Drachen steigen lassen – der Ausflug wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben!

 

 

Piep, piep, piep – Guten Appetit!     

dsc_0390Am 14.10.2016 war es wieder so weit: das gesunde gemeinsame Frühstück. Diesmal hatten die Kinder der Froschgruppe die Aufgabe, in den nahegelegenen Supermarkt zu gehen und für das Frühstück geeignete Lebensmittel einzukaufen. Sechs Kinder machten sich so mit ihrer vorbereiteten Einkaufsliste und dem Bollerwagen im Schlepptau auf den Weg zum benachbarten Supermarkt. Dort angekommen schoben die Kinder den Einkaufswagen, und suchten alles aus, was zu einem gesunden Frühstück dazu gehört: Käse, Wurst und Eier, Tomaten und Gurken durften natürlich auch nicht fehlen. Mit dem gut gefüllten Einkauswagen begaben sich die Kinder zur Kasse, um ihre Einkäufe auf das Band zu legen. Nachdem bezahlt wurde, halfen die Kinder fleißig beim Eintüten der Sachen mit. Der Bollerwagen war schnell voll beladen und es ging zurück in den Kindergarten.

Am nächsten Morgen bereiteten die Erzieherinnen gemeinsam mit einigen Kindern aus der Froschgruppe das Frühstück für alle Kindergartenkinder vor. Es wurde Gemüse geschnippelt, Käse auf die Teller zurecht gelegt und der Honig in Schälchen abgefüllt. Das von den “Fröschen” liebevoll zubereitete Frühstück stand bald den hungrigen “Bären”- und “Katzenkindern” bereit. Guten Appetit!

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne                     

dsc_0354Roter Mantel, Schwert und Pferd – die Rede ist von St. Martin, dem guten Ritter, der seinen Mantel teilte und dem armen Mann in seiner Not half. Zur Veranschaulichung der Geschichte von St. Martin schlüpfen die Kinder in verschiedene Rollen und stellen diese als Rollenspiel dar. Die Aufführung wurde von den anderen Kindern im Morgenkreis mit Instrumenten musikalisch begleitet. Anschließend wurden gemeinsam die bekannten Laternenlieder gesungen.

Dies war eine schöne Einstimmung auf die vor uns liegende Zeit, in der die Kinder fleißig Laternen basteln werden. Die zur Auswahl stehenden Eulen-, Schnecken- oder Drachenlaternen wurden mit großen Kinderaugen bestaunt. Jedes Kind durfte sich für ein Laternen-Modell entscheiden, das es im Anschluss basteln würde.

Ob im Servicebus, im Garten oder beim Basteln im Gruppenraum – überall wurden seitdem die Laternenlieder gesungen und die Vorfreude auf das bevorstehende Martinsfest am 11.11.2016 war schon riesengroß!

(Texte: Kindergarten / Aylin Şahin und Eda Öztürk)