26
MAI
2017

Sponsorenlauf 2017

Der Türkische Sport- und Jugendtag („Spor Bayramı“) präsentierte sich im besten Gewandt:  leicht bewölkt und somit beste Bedingungen für den Sponsorenlauf! Haben die türkischen Schulen am 19. Mai 2017 frei, so legten sich die Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder der Deutschen Schule Izmir erst richtig ins Zeug. Sie liefen für einen guten Zweck und haben sage und schreibe mehr als 9000 Lira erlaufen – Weltklasse! Alle Läufer liefen gemeinsam über 1000 Kilometer. Den absoluten Rundenrekord ist Herr Omer mit 72 Runden gelaufen, was einem Halbmarathon entspricht! Schulleiter Sigfried Huber überreichte den strahlenden Gewinnern ihre Urkunden und allen Teilnehmern eine Medaille. Als  besondere Gäste begrüßte er Generalkonsul Thomas Gerlach und zum ersten Mal auch den Muhtar der Gemeinde Urla Kuşçular Mehmet Doğan, welcher duftende Nelken verschenkte und betonte, wie sehr er sich darüber freue, dass die DSI in Kuşçular ist. Ein großer Dank galt auch der Firma MERBE-TIMING, die als Sponsor das erste Mal für die digitale Rundenzählung sorgten. Erwähnt werden muss natürlich auch Dirk Philippi (Stellvertretender Schulleiter), der hauptamtlich das DSI-Sportereignis perfekt organisiert hatte und wie immer mitreißend und professionell moderiert hatte.

(Aydin)


Die Gewinner des Sponsorenlaufs 2017:

Kl. 1-4  Jungen

 

1. Adem (46 Runden)
2. Viggo  (43 Runden)
3. Toygar  (40 Runden)
Kl. 1-4 Mädchen

 

1. Lilli (39 Runden)
2. Leni (35 Runden)
3. Lotta (34 Runden)
3. Sara (34 Runden)
3. Anatolia (34 Runden)
Kl. 5-11 Jungen

 

1. Luis (70 Runden)
2. Can Luis (63 Runden)
3. Alper (59 Runden)
Kl. 5-11  Mädchen

 

1. Louisa (51 Runden)
2. Hannah (49 Runden)
3. Malin (48 Runden)
Frauen

 

1. Frau Doesburg (52 Runden)
2. Frau Gültekin (50 Runden)
3. Frau Sagdic-Gümüs (49 Runden)
Männer

 

1. Herr Omer (72 Runden)
2. Herr Vogl (70 Runden)
3. Herr Scholz (69 Runden)
Gesamtsieger per Quotient (max. Laufzeit/Rundenzahl)

 

Schülerinnen:

 

1. Lilli
2. Louisa
3. Hannah
Schüler:

 

1. Luis
2. Can Luis
3. Adem